Umbau und Erweiterung

Schule Tremser Teich Lübeck

Objektbeschreibung

Die Bestandsschule ist aus drei schlanken, parallelen, 2-3 geschossigen Gebäudetrakten und einem erdgeschossigen Verbindungsgang gefügt. Der Erweiterungsbau aus allgemeinen Unterrichts- und Fachunterrichtsräumen legt sich direkt an den nordwestlichen Trakt an, so dass eine funktionale Einheit entsteht. Er setzt sich jedoch in seiner Form und Gestaltung vom 1960er Jahre Bestand ab, um als Neubau ablesbar zu sein.
(Quelle: petersen pörksen partner)

Statisches Konzept

Der Anbau des Fluchtreppenhauses ist als Stahlkonstruktion geplant.
Das Gebäude wird außen und innen in seinen tragenden Bauteilen aus massiven Baustoffen aus Mauerwerk bzw. Stahlbeton errichtet. Die Außenwände sind in großen Teilen mit einem Verblendmauerwerk versehen. Die Geschossdecken werden ebenfalls aus Stahlbeton bzw. Spannbetonhohlplatten ausgeführt.

Anschrift Am Behnckenhof 37
23554 Lübeck
Bauherr und Auftraggeber Gebäudemanagement Hansestadt Lübeck
Schillstraße 1
Lübeck
Architekt Architekturbüro petersen pörksen partner
architekten+stadtplaner (bda)
Kanalstraße 52
23552 Lübeck
Gebäudedaten Planungszeitraum 2010 - 2012
Baubeginn 07/2011
Fertigstellungstermin 09/2013
Bruttogeschossfläche 2.950 m²
Volumen: 2,9 Mio.€ Bausumme
Unsere Leistungen Tragwerksplanung: Phase 1 bis 5 (§ 49 HOAI 2009)