Schreyer Ingenieure

Ihr Planungspartner seit 1963

Seit 1963 stehen Schreyer Ingenieure für Kompetenz, Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Tragwerksplanung, Qualitätssicherung und Energieeffizienz.

Wir beraten Auftraggeber aus Wirtschaft, Industrie, Land und Kommunen, arbeiten für namhafte Generalunternehmen und Architekturbüros sowie Projektentwickler und private Bauherren.

Dabei verfügen wir über umfangreiche Erfahrung in der Planung von Projekten unterschiedlichsten Umfangs aus den Bereichen Wohn- und Geschäftsgebäude, Schulen und Sporthallen, Pflegeheime und Krankenhäuser, Hotels uvm.

Gewerkeübergreifendes Denken, Termintreue und persönliche Betreuung sowie die große Freude am Bauen sind und werden von unseren Kunden seit 50 Jahren geschätzt.

Projektorganisation / Projektstruktur

Die fokussierte Ausrichtung des gesamten Planungsbüros auf das jeweilige Projekt ist die Basis unseres Geschäftes. Dabei eine optimale Auslegung der geltenden Bauvorschriften und der gestellten Bauaufgabe zu erreichen, ist unser oberstes Ziel.

Eine optimale Zielerreichung erfordert ein ständiges Hinterfragen, Weiterentwickeln und Anpassen der phasenorientierten, interaktiven Planungsabläufe. Dies geschieht selbstverständlich in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Planungspartnern, Baufirmen und Bauherren.

Für diese Aufgabe erschien uns die Matrixorganisation die beste Projektorganisationsform mit der Besonderheit, dass wir möglichst früh und direkt in die Projektorganisation des Architekten eingebunden sein wollen. Dies schafft Vertrauen und ein partnerschaftliches Verhältnis.

Die Projektstruktur legen wir als eine der ersten Aufgaben gemeinsam mit dem Architekten und ggf. Bauherren fest. Nachdem der Umfang des Gesamtprojektes (Gliederung des Bauwerks in Gebäudeteile) hinreichend bekannt ist, werden gemeinsam Zuständigkeiten, Aufgaben und Schnittstellen definiert.

Erfolgsfaktoren

Um im Spannungsdreieck maximaler Leistung/Qualität, mit einem definierten Aufwand und einem fixierten Termin zielgerecht mit zuverlässiger Professionalität nachhaltig dienen zu können, konzentrieren wir uns auf folgende wesentliche Erfolgsfaktoren:

  • Spezialisierung auf Tragwerksplanung
  • Gelebte Integration der Bauphysik (des Wärme- und Schallschutzes)
  • Einhaltung der Projekt-, Kapazitäts- und Zeitplanung
  • Einhaltung der definierten Projektstandards
  • Optimierung des Aufgabensplittings (Minimierung des Koordinationsaufwandes)
  • Schnelle Informationsbeschaffung, -verarbeitung und -aufbereitung
  • Schaffung von Transparenz (Projektstatus, Ordnungssysteme, Checklisten, Vernetzung etc.)
Wichtigste Hilfsmittel bzw. Instrumente zur optimalen phasenorientierten Projektabwicklung
  • Tragende Säule unseres Tuns ist die Vision
  • Orientierung an unserer Projektleitercheckliste und den Mitarbeiter-Handbüchern für die Bereiche Statik und Qualitätssicherung
  • Konsequente Einhaltung der Projektordnung und -ablage
  • Projektbezogene Dokumentation der Ein- und Ausgangsdokumente, -daten bzw. informationen (Datums- und Verteilerschlüsselangabe)
  • Gültigkeits- und Phasenangaben, Vollständigkeitskontrolle, Gleichstellungsvermerke, Archivierung und Index-Kennzeichnung)
  • Projektbegleitende Zeitaufschreibung und -verfolgung
  • Aktuelles Datenbank- und Informationsmanagement (Eurocodes, DIN-Normen, Richtlinien, Kommentare, Produktinformationen, Planungsordner, Fachzeitschriften und Literatur)
  • Projekthandbuch (Qualitätsstandards, Systemeinstellungen, Bauteilvarianten, CAD-Makrobibliothek, Musterzeichnungen für Pos.-, Schal und Bew.-Pläne etc.)
  • Einhaltung der vereinbarten Team-Spielregeln
  • wöchentliche Projektleiterbesprechungen, monatliche Bürobesprechungen
  • Ausnutzung moderner Kommunikations- und Informationstechnologien (ISDN-, e-mail- und Internetanbindung an jeden PC sowie direkte assoziierte Telefonanwahl aus Outlook-Datenbanken)
  • Planungspartnerchecklisten (für Neubauprojekte bzw. für Projekte im Bestand)
  • Hausinterne PC-angesteuerte digitale Kopier- und Vervielfältigungsstraße

Alle Elemente unserer Projektorganisation/ bzw. –struktur können auf Wunsch eingesehen oder natürlich besichtigt werden.

Technische Ausstattung

Wir verfügen über ein modernes leistungsstarkes PC-Netzwerk. Alle Arbeitsplätze sind 2-Schirmarbeitsplätze und als solche in ein Windows Exchange-Server Netzwerk eingebunden. Außerdem sind alle Arbeitsplätze direkt mit einer Siemens-HICOM-Telefonanlage verbunden.

Sämtliche PCs sind mit spezieller CAD-SW ausgestattet. Die Tragwerksplaner werden in ihrer Arbeit durch SW aus allen Bereichen der Tragwerksplanung verschiedener Anbieter (MB,RIB, PBS, Dlubal, Friedrich & Lochner, Förster & Sennewald, Prof. Bechert & Partner, GGU etc.) unterstützt.