Aktuelles

Immer informiert

symbolische Grundsteinlegung SchuleEins in Berlin-Pankow

12 Klassenräume, 7 Fachräume, 35 Nebenräume, ein Hörsaal, eine Caféteria, eine Sporthalle, ein Pausenhof – eine Gesamtnutzfläche von 4707 m² – das sind die Daten zu dem Schulneubau, der derzeit entsteht.


In Anwesenheit von Dr. Torsten Kühne (Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice), Klaus Mindrup (MdB), Dr. Torsten Schneider (Mitglied des Abgeordnetenhauses), Claudia Iwert von der Volksbank sowie den tatkräftigen HABAU-Mitstreiter*innen zog ein kleiner, aber nicht weniger pompöser Umzug vom Speicher zum neuen Gebäude. Dort versenkten die Geschäftsführerinnen Carmen Urrutia und Assol Urrutia-Grothe (Pankower Früchtchen gGmbH) mit Leonie (13. Jahrgang) eine Zeitkapsel in Grund und Boden – vielleicht für die Ewigkeit! Auch ein Stein mit dem Logo der SchuleEins, überreicht von Hauke Lattmann (Geschäftsführer HABAU Deutschland GmbH), wurde in das Fundament eingebaut, welches ganz, ganz bald den Boden zum Abheben für unsere Schüler*innen sein wird.

 

Quelle: www.pankowerfruechtchen.de

Zurück