Aktuelles

Immer informiert

Ersatzneubau der Schule Fruerlund

Zuschlag VOF-Verfahren, Ingenieurvertrag Tragwerksplanung, Leistungsphasen 1 bis 6 gemäß § 51 HOAI 2013.

Die Schule Fruerlund ist eine 2-zügige Grundschule mit ca. 5.400 m2 Bruttogeschossfläche einschließlich Sporthalle und soll mangels wirtschaftlicher Sanierungsfähigkeit als zweigeschossiger Ersatzneubau am selben Standort mit angepasstem Raumprogramm wieder errichtet werden.

Auftraggeber Stadt Flensburg
Architekten Arge Dohse Architekten und Knaak & Prell aus Hamburg
Standort Flensburg
Leistungszeit 2016 - jetzt
Baukosten 8,5 Mio. €
Art der Leistung Tragwerksplanung
Leistungsphasen 1 bis 6, § 51 HOAI (2013)

Zurück