Beratende Ingenieure im Bauwesen

 
13.08.2018

Umbau, Sanierung u. Erweiterung der Grundschule Wittenburg | Zuschlag VgV-Verfahren

Umbau, Sanierung u. Erweiterung der Grundschule Wittenburg | Beauftragung für die Tragwerksplanung der Leistungsphasen 1 bis 6 HOAI

 

(c) stayfriends

Die Stadt Wittenburg beabsichtigt den Umbau, die Sanierung und Erweiterung der Grundschule „Am Friedensring“ in Wittenburg. Anlass bilden die steigenden Schülerzahlen, die durch die bestehende 2-Zügigkeit der Schule nicht mehr abgedeckt werden können. Daher wurde die Schule auf eine 4-
Zügigkeit aufgestockt. Dementsprechend müssen auch die Räumlichkeiten der Schule an eine 4-Zügigkeit angepasst werden. Diese Anpassung soll durch einen Umbau inkl. Sanierung und Erweiterung realisiert werden. Die Schülerkapazität beträgt aktuell rund 330 Schüler und ist zahlenmäßig somit die größte Schule im Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Auftraggeber: Stadt Wittenburg, Molkereistraße 4, 19243 Wittenburg
Architekt:AIN PLAN GmbH, Platanenstraße 10, 17033 Neubrandenburg
Leistungszeit:2018 - 2021 | bei laufendem Schulbetrieb
Baukosten:3,1 Mio. €
Art der Leistung:Tragwerksplanung
Leistungsphasen:1 bis 6, § 51 HOAI (2013), baulicher Schallschutz

 

Beratende Ingenieure im Bauwesen

© 1963 – 2018 Schreyer Ingenieure