Beratende Ingenieure im Bauwesen

 
09.10.2018

Schulstandort Zwinglistraße in Berlin | Zuschlag VgV-Verfahren

Generalplanerleistungen für den Schulstandort Zwinglistraße 37, 10555 Berlin | Beauftragung für die Tragwerksplanung der Leistungsphasen 1 bis 6 HOAI | Generalplanerleistung mit Alten Architekten GmbH, Berlin

 

(c) stayfriends

Die Leistungen betreffen die Reaktivierung der ehemaligen Wartburgschule in der Zwinglistraße 37, in
10555 Berlin. Es ist eine Schulnutzung vorgesehen, die Schule soll zur Zwischennutzung für Schulen, die aufgrund von Schulsanierungen ausgelagert werden, hergerichtet werden. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

Gegenstand des VgV-Verfahrens sind Planungsleistungen der Objektplanung Gebäude und Freianlagen, der Fachplanung Tragwerksplanung und der Fachplanung technische Ausrüstung für die
Anlagengruppen 1, 2, 4 – 8 sowie Beratungsleistungen Bauphysik für Wärmeschutz und
Energiebilanzierung und Raumakustik, und besondere Leistungen für den vorbeugenden und
organisatorischen Brandschutz, die Erstellung eines Bedarfsprogramms, Bestandsaufnahme,
Schadstoffbeseitigung/-untersuchungen/ Abfallmanagement und Holzschutzuntersuchung.

Auftraggeber: Bezirksamt Mitte von Berlin, 10117 Berlin
Architekt:Alten Architekten GmbH, 36 Mühlenstraße, 13187 Berlin
Leistungszeit:2019 - 2025
Baukosten:7,2 Mio. €
Art der Leistung:Tragwerksplanung
Leistungsphasen:1 bis 6, § 51 HOAI (2013)

 

Beratende Ingenieure im Bauwesen

© 1963 – 2019 Schreyer Ingenieure